- Druckversion als PDF -

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Geltungsbereich
disapo.de Apotheke Franz-Michael Peikert e.K. (nachstehend disapo.de Apotheke genannt) Abteilung: Versand- und Internetapotheke in Deutschland Inhaber: Apotheker Franz Michael Peikert ist eine Apotheke nach deutschem Recht und unterliegt der Aufsicht der Landesapothekerkammer Hessen und des Regierungspräsidium Darmstadt. Adresse: Schumannstr. 144 in 63069 Offenbach Telefon: 069/ 24 44 86 0 Telefax: 069/ 24 44 86 115 E-Mail info@disapo.de Handelsregister: Amtsgericht Offenbach, HRA 9901 Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 220556915 kurz disapo.de Apotheke genannt. disapo® ist ein eingetragenes Markenzeichen. Die Berufsbezeichnung Apotheker ist in der Bundesrepublik Deutschland erteilt worden. Berufsrechtliche Regelungen: Berufsordnung für Apothekerinnen und Apotheker der Landesapothekerkammer Hessen. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und disapo.de Apotheke gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
 Änderungen, Ergänzungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Soweit auch der Besteller Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, gehen unsere Geschäftsbedingungen zunächst vor, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich etwas anderes. Mündliche Nebenabreden oder Zusagen sind nur wirksam, wenn sie disapo.de Apotheke schriftlich bestätigt. Zur Information für unsere Stammkunden: disapo.de Apotheke war ursprünglich eine Abteilung der Bieber Apotheke in 63073 Offenbach. disapo.de Apotheke ist seit 2007 eigenständig und nicht mehr Bestandteil der Bieber Apotheke.

§ 2. Preise und Vertragsschluss
Die von disapo.de Apotheke, Abteilung: Versand- und Internetapotheke in Deutschland im Internet, dem Katalog und sonstigen Vertriebsmaterialien angegebenen Preise gelten nur bei Bestellungen im Versandhandel (in unserer örtlichen Apotheke in der Schumannstr. 144 in 63069 Offenbach gelten abweichende Preise). Die Vertragssprache ist Deutsch. Ein gewerblicher Handel mit den bei uns bestellten Arzneimitteln ist untersagt.
Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der Kosten für den Versand (entfällt ab einer bestimmten Bestellsumme).
Eine Mindestbestellmenge besteht nicht. Bei einem Bestellwert unter 25 Euro werden bei einem Versand durch die Firma DPD innerhalb Deutschlands Versandkosten von € 3,50 erhoben, sowie ein Zuschlag von € 0,30, wenn der Versand durch die Fa. DHL erfolgen soll. Bei einem darüber hinausgehenden Bestellwert und/oder bei Belieferung eines Rezeptes erfolgt die Auslieferung innerhalb Deutschlands kostenfrei oder zuzüglich eines Zuschlages von 0,30 €, soweit der Versand durch die Fa. DHL erfolgen soll.
Im Rahmen eines Pilotprojektes gibt es in ausgewählten Gebieten bei Artikeln mit entsprechender Kennzeichnung die Möglichkeit einer garantierten Lieferung am gleichen Tag der Bestellung –wenn die Bestellung bis 11.00 Uhr abgeschlossen ist– oder die Lieferung zu einer Wunschzeit gegen entsprechende Zuschläge.
Für Auslandslieferungen wird bezüglich der Höhe der Versandkosten auf § 5 der AGB verwiesen.
Die Angebote von disapo.de Apotheke im Internet, im Katalog und in sonstigen Vertriebsmaterialien sind freibleibend, d.h. das Warenangebot ist unverbindlich. Der Besteller gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Angebote richten sich ausschließlich an Endverbraucher und dessen Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen.
Die Bestellung bei disapo.de Apotheke erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Online-Bestellsystem per Internet, per FAX, per E-Mail, per Post oder durch telefonische Bestellung. Bestellungen, die uns per Fax, per E-Mail, per Post oder telefonisch erreichen, werden vom disapo.de Apotheke Team schnellstmöglich in unserem Bestellsystem eingegeben. Es gelten die zum Zeitpunkt der Erfassung im disapo.de Apotheke Bestellsystem gültigen Preise.
Bei Bestellung im Online-Bestellsystem/Internet führen folgende technische Schritte zu einem verbindlichen Kaufangebot des Kunden: Über die Seite www.disapo.de kann über das Suchfeld Suche Artikel/PZN/Best.Nr. der Artikel über die Artikelbezeichnung oder die Artikelnummer aufgerufen werden.
Neben dem aufgerufenen Artikel befindet sich ein Eingabefeld. In diesem Eingabefeld ist die Bestellmenge 1 vorgegeben und kann vom Kunden verändert/erhöht werden. Rechts neben diesem Eingabefeld befindet sich ein symbolisch dargestellter Einkaufswagen. Die Informationen gemäß der EU-Verbraucherrichtlinie sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten. Der Onlinekunde hat zusätzlich unter dem symbolisch dargestellten Einkaufswagen über einen Link die Möglichkeit, vor der Bestellung die Informationen zur EU-Verbraucherrichtlinie einzusehen.
Durch Anklicken des Einkaufswagens wird/werden der/die Artikel in den Warenkorb gelegt.
Während der Auswahl der Artikel wird rechts oben auf der Seite die Anzahl der im Warenkorb enthaltenen Artikel und die Summe des Bestellwertes angezeigt. Hier kann jederzeit zum Warenkorb, aber auch direkt zur Kasse weitergeklickt werden. Im Warenkorb zeigt sich die Art und Anzahl der bestellten Produkte. Im Warenkorb können die Bestellmengen der Artikel geändert und auch Artikel durch Angabe der Menge 0 gelöscht werden. Über einen Button „weiter auswählen“ gelangt der Kunde zurück zur Artikelauswahl und kann weitere Artikel hinzufügen. Wir behalten uns vor, die Liefermenge an dieser Stelle automatisch zu kürzen. Hat der Kunde alle gewünschten Artikel ausgewählt, gelangt er über den Warenkorb (oder wahlweise direkt) zur Rubrik Kasse. Hier kann der Kunde seine Adressdaten eingeben. Dabei entscheidet der Kunde, ob er seine Adressdaten nur einmalig für diesen Auftrag angibt oder ob er über eine Kundennummer und einem von ihm frei wählbaren Kennwort seine Daten für zukünftige Aufträge speichern bzw. bereits gespeicherte Daten aufrufen möchte.
Im folgenden Schritt wählt der Kunde die Versandart und eventuelle Zusatzoptionen zum Versand aus. Im dann folgenden Schritt wählt der Kunde zwischen den ihm angebotenen Zahlungsweisen aus. Gleichzeitig wird der Kunde nochmals ausdrücklich auf die AGB hingewiesen und es erfolgt nochmals ein Hinweis auf das Widerrufsrecht und die Informationspflichten gemäß der EU-Verbraucherrichtlinie. Hier besteht die Möglichkeit die AGB zu drucken und zu speichern.
Durch Anklicken des Buttons „weiter“ gelangt der Kunde auf die nächste Seite.
Dort besteht für den Kunden die Möglichkeit die Bestellung zu überprüfen. Der Kunde erhält den Hinweis „Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Sie können diese durch Klicken auf „zurück“ korrigieren. Wenn alle Angaben richtig sind, klicken Sie bitte zum Absenden Ihrer Bestellung auf „ kostenpflichtig bestellen.“
Soweit bei einer Bestellung eine E-Mail Adresse angegeben wird, erfolgt zunächst per E-Mail nur eine Eingangsbestätigung, die keine Annahme des Angebotes darstellt. Wir behalten uns vor, die Liefermenge zu kürzen. Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn das bei uns eingegangene Angebot des Kunden durch eine Rechnungsstellung oder durch das Absenden der Ware von uns angenommen wird.
Für die Bestellung verschreibungspflichtiger Arzneimittel ist ein gültiges Rezept notwendig. Verschreibungspflichtige Arzneimittel oder Bestellungen mit einem Rezept können erst versendet werden, wenn das Rezept im Original in der disapo.de Apotheke, Schumannstr. 144, 63069 Offenbach vorliegt und die Prüfung des Rezeptes keine Beanstandung ergeben hat. Beim Abgleich des Rezeptes mit dem (Online)-Auftrag haben die Angaben, Lieferbedingungen und Vorgaben des Rezeptes Vorrang. Die Belieferung eines Kassenrezeptes erfolgt gemäß den geltenden Verträgen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse mit den Arzneimittel-Herstellern.
Privatrezepte werden quittiert und im Original mit einer bestätigten Kopie mit der Ware an den Besteller zurückgeschickt. Kassenrezepte verbleiben bei disapo.de Apotheke zur Abrechnung mit der jeweiligen gesetzlichen Krankenkasse. Für die Zusendung von Rezepten und Bestellungen kann der Kunde Freiumschläge bei disapo.de Apotheke anfordern und/oder für die Brief-Zusendung unsere Postadresse: Postfach 200161 in 63076 Offenbach nutzen. Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sind wir an die für alle deutschen Apotheken gültige Arzneimittelpreisverordnung gebunden. Verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren sind in Deutschland per Gesetz von Rabatten ausgeschlossen.
Die Versandmöglichkeit von rezeptpflichtigen Arzneimitteln an Kunden ausserhalb Deutschlands ist zusätzlich abhängig von den Gesetzen des jeweiligen Landes.
Es erfolgt kein Versand von Arzneimitteln mit den Wirkstoffen Thalidomid, Lenalidomid und Pomalidomid, ferner Artikel, die der Kühlung bedürfen oder der Betäubungsmittelverordnung unterliegen. Notfallkontrazeptiva („Pille danach“) werden nur in unserer Apotheke vor Ort abgegeben und sind vom Versand ausgeschlossen.
Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit müssen Produkte mit bestimmten Inhaltsstoffen oder unzureichender Primärverpackungen vom Versand ausgeschlossen werden.
Aufgrund von Gesetzesbestimmungen werden nur Tierarzneimittel versandt, die nicht für Tiere zur Lebensmittelgewinnung bestimmt sind. Wir bieten eine Auswahl von Tierarzneimitteln insbesondere für Hunde, Katzen und Pferde mit entsprechendem Equidenpass an.
Optische Kontaktlinsen werden nicht zur Erstanwendung, sondern nur zur Anschlussversorgung geliefert. Für eine sichere Anwendung müssen Sie bereits Kontaktlinsenträger sein und sich mit Kontaktlinsen sowie deren Handhabung, korrekter Pflege, Hygiene und Tragezeiten auskennen. Die Linsen müssen entsprechend der Anweisung des Fachmanns getragen und stets sorgfältig gereinigt und gepflegt werden. Die im Katalog bzw. Internet angegebenen Tragezeiten dürfen nicht überschritten werden, da es sonst zu einer Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen kann. In begründeten Einzelfällen - insbesondere bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln - behalten wir uns vor - den Vertrag nur durch persönliche Abgabe des Arzneimittels an Sie in unserer örtlichen Apotheke in der Schumannstr. 144 in 63069 Offenbach zu erfüllen.

§ 3. Widerrufsrecht
Die folgenden Hinweise gelten nur, wenn der Besteller Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Hinsichtlich aller anderen Waren gilt für Verbraucher die nachfolgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
der Fa. disapo.de Apotheke Franz-Michael Peikert e.K., Inhaber: Apotheker Franz-Michael Peikert, Schumannstr. 144, 63069 Offenbach, Tel.: 069-24 44 86 0, Telefax: 069- 24 44 86 115, Email info@disapo.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Email oder Telefon) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, dessen Benutzung aber nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Website disapo.de elektronisch ausfüllen und übermitteln.
Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Muster – Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
disapo.de Apotheke Franz Michael Peikert e.K., Inhaber: Apotheker Franz- Michael Peikert, Schumannstr. 144, 63069 Offenbach, Tel.: 069-24 44 86 0, Telefax: 069-24 44 86 115
Email: info@disapo.de

Hiermit widerrufe ich/wir * den von mir/uns * abgeschlossenen Vertrag über den

Kauf
der folgenden Waren
bestellt am
erhalten am
Name des/der Verbraucher*
Anschrift der/des Verbrauchers*
Unterschrift der/des Verbrauchers* (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
*Unzutreffendes bitte streichen

Sie können für eine Rücksendung des Paketes (Warenretoure) eine kostenlose Abholung des Paketes durch DPD (=DPD Zeitfracht GmbH & Co. KG) bei disapo.de Apotheke anfordern. Als zusätzlichen Kundenservice kann die disapo.de Apotheke einen DHL/Deutsche Post-Retourenschein (für die kostenfreie Abgabe bei einer Postfiliale) auf Anfrage zusenden. Wir rechnen direkt mit den Paketdiensten ab. Der Kunde hat keine Paketkosten für Retouren zu zahlen. Eine Abgabe von Paketen am Firmensitz Schumannstr. 144 in 63069 Offenbach ist nicht möglich. Wenn der Kunde das Paket unfrei zurückschickt, berechnet DHL (=Deutsche Post AG) uns ein Entgelt von EUR 15,00 je Paket. Wir bitten Sie diese unnötigen Kosten zu vermeiden und unsere für Sie kostenfreien Retourenmöglichkeiten zu nutzen.

§ 4. Lieferzeiten und Lieferung
Die Lieferung der im Webshop und im Katalog angebotenen Waren erfolgt innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung. Soweit der Artikel nicht in unserem Lager in 63069 Offenbach vorrätig ist, erfolgt die Lieferung innerhalb von 10 Werktagen.
Die Verfügbarkeit kann telefonisch erfragt werden und kann auch über das Ampelsystem unseres Webshops eingesehen werden. Ist der Artikel mit einer grünen Ampel gekennzeichnet erfolgt die Lieferung innerhalb von drei Werktagen, sonst bei gelber Ampel innerhalb von 10 Werktagen.
Bei Artikeln, bei denen eine rote Ampel erscheint, ist eine Lieferung nicht möglich.

Sollte ein Produkt nach Vertragsschluss nicht verfügbar sein, da disapo.de Apotheke vom Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, höhere Gewalt vorliegt oder sonstige Gründe für die Nichtlieferung vorliegen, die wir nicht zu vertreten haben, kann disapo.de Apotheke vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich informiert und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorgeschlagen. Sollte kein vergleichbares Produkt verfügbar sein oder die Lieferung vom Besteller nicht gewünscht werden, wird die ggf. bereits erbrachte Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware geht auch beim Versendungskauf erst mit Übergabe der Ware an den Besteller über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Besteller in Annahmeverzug befindet.
Ausnahmsweise verbindlich zugesagte Termine und Fristen bedürfen der Schriftform, dasselbe gilt für deren nachträgliche Vereinbarung oder Änderung. Der Versand der Waren erfolgt durch Paket per DPD (DPD Zeitfracht GmbH & Co. KG) an den Besteller. Die Zustellung durch einen anderen Logistikpartner kann gegen einen Zuschlag vereinbart werden. Eine Abholung von Paketen am Firmensitz Schumannstr. 144, 63069 Offenbach ist nicht möglich. Die Auslieferung gilt gegenüber dem Besteller auch dann als bewirkt, wenn diese an die von ihm in der Bestellung benannten Personen oder an mit dem Besteller in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen erfolgt. Sollte sich ein Nachbar gegenüber dem Paketdienst bereit erklären das Paket gegen Unterschrift anzunehmen, so ist der Paketdienst zur Aushändigung des Paketes berechtigt.

§ 5. Versandkosten
Eine Mindestbestellmenge besteht nicht. Bei einem Bestellwert unter 25,- Euro werden bei einem Versand innerhalb Deutschlands Versandkosten von 3,50 Euro erhoben, sowie ein Zuschlag von € 0,30, wenn der Versand durch DHL erfolgen soll. Bei einem darüber hinausgehenden Bestellwert und/oder bei Belieferung eines Rezeptes erfolgt die Auslieferung innerhalb Deutschlands kostenfrei oder zuzüglich eines Zuschlages von € 0,30, soweit der Versand durch DHL erfolgen soll.

Bei Auslandslieferungen gelten die nachstehenden Versandkosten innerhalb der angegebenen Bestellwerte auch für rezeptpflichtige Artikel. Bestellwert ist die Summe aller Artikelwerte im Warenkorb (Ausnahme: bei Kassenrezepten wird nur die Zuzahlung auf den Bestellwert angerechnet). Die Versandkosten beziehen sich auf nicht-sperrige Sendungen mit einem Gewicht bis zu 5 kg.
Für das Ausland steht dem Kunden der DPD-Paketdienst oder DHL-Deutsche Post in Verbindung mit dem jeweiligen nationalen Postunternehmen zur Verfügung (Kein DHL-Kurierdienst)
Für bestimmte Länder oder Inseln behalten wir uns vor nur mit DHL-Deutsche Post in Verbindung mit dem jeweiligen nationalen Postunternehmen zu liefern.

Für Lieferungen in das Zollgebiet der EU-Staaten (EU-Staaten ohne Kanarische Inseln und ohne Zollausschlussgebiete) betragen die Versandkosten:
€ 12,00 bei einem Bestellwert unter € 100,00; bei einem darüber hinausgehenden Bestellwert versandkostenfrei.
Ausnahmen gelten für folgende EU-Länder:
€ 6,00 Versandkosten für Belgien, Luxemburg und Niederlande bei einem Bestellwert unter € 60,00; bei einem darüber hinausgehenden Bestellwert versandkostenfrei;
€ 10,00 Versandkosten für die Tschechische Republik bei einem Bestellwert unter € 60,00; bei einem darüber hinausgehenden Bestellwert versandkostenfrei;

Schweizer Zollgebiet (Schweiz/Lichtenstein) und Norwegen:
16,81 EUR Versandkosten bei einem Bestellwert unter € 100,00 (gem. den Katalogpreisen inkl. der deutschen Mehrwertsteuer).
Ab einem Bestellwert von € 100,00 (gem. den Katalogpreisen inkl. der deutschen Mehrwertsteuer) versandkostenfrei.
Bitte beachten Sie: nach Übernahme der Artikel in den Warenkorb und Eingabe Ihrer Adresse in diesen Ländern berechnet unser System die Artikelpreise neu, wobei die deutsche Mehrwertsteuer heraus gerechnet wird. Sie zahlen die Netto-Preise ohne deutsche Mehrwertsteuer. Vom Einfuhrland können in Abhängigkeit vom Warenwert zusätzliche Kosten (z.B. Mehrwertsteuer, Zoll) erhoben werden.
Es erfolgt keine Lieferung in nicht genannte Staaten oder Gebiete.
Es erfolgt keine Lieferung auf die Kanarischen Inseln, die zollfreien Gebiete der Europäischen Union und in die nicht EU-Staaten der EU Zollunion Andorra, San Marino und die Türkei.
Eine nachträgliche Erstattung der Mehrwertsteuer ist möglich, wenn vom Kunden Waren aus dem Zollgebiet der EU-Staaten in ein Drittland ausgeführt wurden. Hierzu ist eine vom Zoll bestätigte Ausführbescheinigung nach § 6 Abs. 3 a UstG vorzulegen. Für diese nachträgliche  Erstattung stellen wir Ihnen unseren Verwaltungsaufwand mit  pauschal  EUR 30,- in Rechnung.
Wir bitten unsere im Schweizer Zollgebiet (Schweiz/Lichtenstein) und Norwegen wohnhaften Kunden die oben beschriebene automatisierte Möglichkeit der umsatzsteuerfreien Lieferung direkt in dieses Gebiet  zu nutzen.

§ 6. Zahlungsbedingungen
Die Lieferung der Ware erfolgt auf Rechnung vorbehaltlich positiver Bonitätsprüfung. Der Kaufpreis ist nach Erhalt der Ware und Rechnung sofort fällig und ohne Abzug zu zahlen. Der Besteller kommt ohne weitere Erklärung der disapo.de Apotheke gemäß § 286 III BGB 30 Tage nach dem Fälligkeitstag in Verzug, soweit er nicht bezahlt hat. Dies ergibt sich auch aus dem Hinweis auf der Rechnung. Im Falle des Vorhandenseins von Mängeln steht dem Besteller ein Zurückbehaltungsrecht nicht zu, soweit dies nicht im angemessenen Verhältnis zu den Mängeln und den voraussichtlichen Kosten der Nacherfüllung (insbesondere einer Mängelbeseitigung) steht. Der Besteller hat die vollständige Überweisung des Betrages sicherzustellen. Es ist der beigefügte Überweisungsträger zu benutzen oder die Zahlung ist auf das angegebene Konto von disapo.de Apotheke Franz-Michael Peikert e.K. unter Angabe der Rechnungsnummer im Verwendungszweck vorzunehmen. Überweisungen aus dem Ausland müssen gebührenfrei unserem Bankkonto gutgeschrieben werden. Der Besteller kann bei der Bestellung auch die Zahlung per SEPA-Basis-Lastschriftverfahren vorbehaltlich positiver Bonitätsprüfung, Pay-Pal oder die Zahlung über die Kreditkarten Visa, MC oder Amex vereinbaren. In diesen Fällen erteilt der Besteller disapo.de Apotheke Franz Michael Peikert e.K. die Ermächtigung, alle fälligen Beträge von seinem Konto bzw. beim Kreditkartenaussteller einzuziehen.
Soweit Banklastschriften oder Kreditkartenzahlungen aus Gründen zurückbelastet werden, die der Besteller zu vertreten hat (z.B. fehlerhafte Angaben, mangelnde Deckung usw.), sind die dadurch disapo.de Apotheke entstehenden Kosten vom Kunden zu tragen. disapo.de Apotheke behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen oder eine Zahlung per Vorkasse zu verlangen; hierüber wird der Besteller umgehend informiert. Bei Bestellungen aus dem Ausland können nicht alle Zahlungsarten vereinbart werden.
Bei einer Bestellung auf Rechnung ist disapo.de Apotheke berechtigt ab einem Lieferwert von 250,- Euro Vorkasse zu verlangen.

disapo.de Apotheke stehen Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu, wenn der Besteller in Zahlungsverzug geraten ist. Die Geltendmachung eines nachweisbar höheren Verzugsschaden bleibt vorbehalten. Der Besteller hat die Möglichkeit den Eintritt eines niedrigeren Schadens nachzuweisen. Eine Zahlung per Verrechnungsscheck oder die Zusendung von Bargeld per Briefpost ist für uns mit einem erhöhten Aufwand verbunden. Wir behalten uns vor diesen Aufwand dem Kunden mit EUR 5,- in Rechnung zu stellen. Wir bitten unsere Kunden dringend die Zusendung von Verrechnungsschecks oder Bargeld zu vermeiden.

§ 7. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte
Der Besteller kann mit Gegenansprüchen nur aufrechnen, soweit sie rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückhaltungsrecht kann nur geltend gemacht werden, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von disapo.de Apotheke.

§ 9.Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei allen Mängeln, die während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftreten, hat der Besteller das Recht auf Nacherfüllung (nach Wahl kann er Mängelbeseitigung oder Neulieferung verlangen) und kann bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz geltend machen. Der Besteller muss zwei Nachbesserungsversuche einräumen, wenn er nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt hat, die ergebnislos abgelaufen ist. Sollte die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich sein, beschränkt sich der Anspruch des Bestellers auf die andere Art der Nacherfüllung. Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung, Bedienung, Überbeanspruchung, falsche Lagerung, fehlerhafte Pflege oder Wartung entstanden ist. Der Besteller wird gebeten die Ware baldmöglichst nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit und etwaige Mängel zu überprüfen und bei etwaigen Beanstandungen disapo.de Apotheke gegenüber die Mängel anzuzeigen.
Produktabbildungen sind nur beispielhafte Abbildungen. Eine nur optische Abweichung der gelieferten Ware stellt keinen Mangel dar.

§ 10. Haftung
disapo.de Apotheke, deren Vertreter und ihre Erfüllungsgehilfen schließen ihre Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betreffen oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

§ 11. Datenschutz
Ihre Adresse ist für eine schnelle und fehlerfreie Bearbeitung Ihrer Bestellung in unserer EDV gespeichert. Eine Weitergabe der Daten des Bestellers erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen werden die Zahlungsdaten des Bestellers ggf. an die Hausbank von disapo.de Apotheke weitergegeben. Der Besteller stimmt dieser Datenverarbeitung ausdrücklich zu. Ferner stimmt der Besteller zu, dass seine Bestelldaten zur Eingangsbestätigung per unverschlüsselter eMail übertragen werden. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstdatengesetzes. Zum Zwecke der Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung sind wir berechtigt einen Datenaustausch mit Kreditüberwachungsunternehmen wie z.B. der Schufa oder CEG Creditreform vorzunehmen. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Für die unentgeltliche Auskunftserteilung über Ihre Kundendaten, den etwaigen Widerruf der Einwilligung oder die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter
disapo.de Apotheke Franz-Michael Peikert e.K.
Herr Enrico Borchert
Schumannstr. 144
63069 Offenbach
E-Mail: borchert@disapo.de
Tel 069 244486-151
zur Verfügung.
Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Löschung Ihrer Daten bei uns, kann aber erst erfolgen, wenn alle Bestellvorgänge abgewickelt sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen. Der Online-Besteller wird auf die ausführliche Datenschutzerklärung auf unserer Seite www.disapo.de hingewiesen. Eine Adressvermarktung oder Weitergabe an unbeteiligte Dritte durch uns erfolgt nicht.

§ 12 Informationen zur Batterieverordnung/Elektronikgesetz
Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie sind auch als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch in kommunalen Sammelstellen oder im Handel unentgeltlich zurückgeben. Batterien aus unserem Sortiment können Sie auch in üblicher Menge als Retourenpaket an uns zurücksenden. Elektrische und elektronische Geräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Eine Entsorgung darf nur über die örtlichen Sammel- und Rücknahmestellen der Kommunen erfolgen.

§ 13. Sonstige Bestimmungen
Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, gelten die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften. Die übrigen Vertragsklauseln werden von einer eventuellen Unwirksamkeit nicht berührt.
disapo.de Apotheke, Franz Michael Peikert e. K.
Abteilung: Versand- und Internetapotheke in Deutschland
Schumannstr. 144
63069 Offenbach
Postadresse:
Postfach 20 01 61
63076 Offenbach
Tel. 069/ 24 44 86 0
Telefax: 069/ 24 44 86 115
E-Mail info@disapo.de

Stand 01.06.2015