KOSTENLOSE HOTLINE: 0800/244486-0


Mo.-Fr.: 8-19, Sa.: 8.30-13.00 Uhr

VERSANDKOSTENFREI


für Rezepte, sonst ab 25 EUR (D)

DEUTSCHE APOTHEKE


Sitz in Offenbach am Main

KAUF AUF RECHNUNG


Lastschrift, Kreditkarte, Paypal
disapo Logo apologo
Ihr Warenkorb
 Warenkorb    0 Stück
 0.00 €
 Warenkorb ist leer
  Shop-Start   |  Kundenkonto   |  Bestellstatus   |  Bestellwiederholung \"\" Ärzte- & Praxisbedarf
 
Wechseln zur des Shopsystems
 
>> UNSER TIPP!
DH Vitamin C


Suche (Suchwort / Medikament / Artikel / PZN)
 
Erweiterte Suche
 
Suche nach PZN:  12732033
VOLTAREN Schmerzgel 1,16% Gel Komf.-Applikator, 150 g N3

 
  Abbildung ähnlich
Artikelnummer:
von:
Abgabebestimmung:
Darreichungsform:
AVP2):
Sie sparen:
Ihr Preis
Grundpreis:
Preise incl. 19% USt.
12732033 
GlaxoSmithKline C
Apothekenpflichtig
Gel
20.50 €
6.71 € (32.7%)
13.79 €
9.19 €/100g
Versandkosteninfo
      lieferbar
   mit Rezept   ohne Rezept
  Beipackzettel
 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Andere Packungsgrössen:
Inhalt Grundpreis  Ihr Preis   
100 g N2 10.49 €/100g  10.49 € 

VOLTAREN Schmerzgel 1,16% mit Komfort-Applikator

Voltaren Schmerzgel gibt es ab sofort auch mit Komfort-Applikator – für eine gezielte Schmerzlinderung ohne Gel-Rückstände an den Händen.

Innovativer Komfort-Applikator, bewährtes Schmerzgel
Voltaren Schmerzgel mit dem innovativen Komfort-Applikator eignet sich für alle, die kein Gel an die Hände bekommen möchten oder nach dem Auftragen nicht extra aufstehen wollen, z.B. beim Auftragen auf dem Sofa oder im Bett. Auch unterwegs können akute Schmerzen so direkt behandelt werden, ohne dass eine Gelegenheit zum Hände waschen benötigt wird. Das Gel wird in die Haut einmassiert, bis keine Rückstände mehr auf dem Applikator sind. Dabei können Verwender weiterhin auf die bewährte 3-fach-Wirkung von Voltaren Schmerzgel vertrauen: Es stoppt den Schmerz, bekämpft die Entzündung und beschleunigt die Heilung.

  • Schmerzlindernd & entzündungshemmende Wirkung
  • Einfache Anwendung ohne Rückstände des Gels an den Handinnenflächen
  • Auch ideal für die Anwendung unterwegs

Pflichtangaben:

Voltaren Schmerzgel 1,16 % Gel für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren (Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz).
Zus.: 1 g Gel enth. 11,6 mg Diclofenac, Diethylaminsalz (entspr. 10 mg Diclofenac-Natrium). Sonstige Bestandt.: Gereinigtes Wasser; 2-Propanol; Propylenglycol; Octan-/Decansäure-Fettalkoholester; Paraffin; Cetomacrogol; Carbomer 974 P; Diethylamin; Parfumcreme. Ind.: Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen od. Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- u. Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze u. Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- u. Fingergelenke; bei Epicondylitis; bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Kontraind.: Absolut: Bekannte Überempfindlkt. gg. Diclofenac, e. der sonstigen Bestandtl. des Arzneimittels (z.B. 2-Propanol od. Propylenglykol) od. andere NSARs; Patienten, b . denen Asthmaanfälle, Hautausschlag od. akute Rhinitis durch Acetylsalicylsäure od. NSARs ausgelöst werden; auf offene Verletzungen, Entzündungen od. Infektionen der Haut, sowie auf Ekzeme od. Schleimhäute; III. Trimenon; Kd. u. Jugendliche unter 14 J. Rel.: Erkrankte od. verletzte Haut; Verwend. mit einem okklusiven Verband; Patienten, die an Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen (sog. Nasenpolypen) od. chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) leiden; Patienten mit Überempfindlichkeit gg. Schmerz- u. Rheumamittel aller Art; Patienten, die auch gg. andere Stoffe überempfindlich (allergisch) reagieren (wie z.B. mit Hautreaktionen, Juckreiz od. Nesselfieber); I. u. II. Trimenon; Anw. auf d. Brust stillender Mütter; während d. Stillzeit über einen längeren Zeitraum auf großen Hautbereichen. Nebenw.: Häufig: Hautausschlag, Ekzem, Erythem, Dermatitis (einschl. Kontaktdermatitis), Pruritus. Gelegentlich: Schuppenbildg., Austrocknen der Haut, Ödem. Selten: Bullöse Dermatitis. Sehr selten: Pustelartiger Hautausschlag. Überempfindlichkeitsreaktionen (einschl. Urtikaria), Angioödem. Asthma. Gastrointest. Beschwerden. Photosensibilisierung. Allgem.: Bei großflächiger üb. längere Zeit andauernde Behandlung: Auftreten v. system. Nebenw. mögl. Warnhinw.: Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

Apothekenpflichtig.                                                                               Referenz: VOL5-F09

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, Barthstraße 4,
80339 München


Haftungsausschluss
Die Hinweise stellen keine Empfehlung oder Werbung für das Arzneimittel dar sondern dienen lediglich zur Information. Obwohl die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen mit grosser Sorgfalt zusammengestellt wurden, können Fehler und Irrtümer nicht ganz ausgeschlossen werden. Deshalb wird keinerlei Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit übernommen. Die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker kann durch diese Hinweise keinesfalls ersetzt werden.
1) UVP: unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
2) AVP: Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer-Taxe (Detailerklärung)
Preisänderungen und Irrtum vorbehalten